Painted With Words

Erzählungen aus dem verdrehten Leben einer jungen Psychologiestudentin :)
 

Meta





 

Crappy Crappy Birthday

Heute ist mein Geburtstag. Nicht heute, genau jetzt. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich an diesem tag irgendetwas besonderes finde. Im Gegenteil, gerade fällt mir das atmen noch schwerer als sonst. Ich fühle mich unglaublich einsam. Niemand ist da. Keine netten Worte, keine Umarmung, kein Arm an den ich mich anlehnen kann. Bloß Leere, innere Leere, die alles andere in sich zu verschlucken scheint, als hätte man mir ein schwarzes Loch in den Brustkorb geschlagen. Nichts hilft aber vielleicht muss ich da einfach durch.

Ich fürchte mich vor diesem Tag, denn ein paar Menschen kommen vorbei, um mit mir zu feiern? Was soll ich feiern? Mein bester Freund ist tot. Einfach verschwunden, von jetzt auf gleich. Wieso, frage ich mich, und das mag ein sehr egoistischer Gedankengang sein, muss mir immer alles auf einmal passieren? Erst die Krebsdiagnose, am gleichen Tag werde ich von meinem Partner verlassen und jetzt stirbt mein bester, mein einziger Freund. In einem Unfall. In Oxford. Weit weg von mir.Manchmal komme ich mir vor, wie in einem schlechten Horrorfilm, einem Horrorfilm, der kein Ende nehmen will.

Mir ist schlecht und ich habe Panik. Der Schmerz scheint kein Ende zu nehmen und ich frage mich, was ich an diesem Leben noch finden soll? Ich versuche mein Bestes, immer wieder tu ich das und doch zerbricht es mich jedes Mal. Und mein bester Freund? Ein solcher Gutmensch, eine solch liebe und sanfte Seele, so lebensmutig und immer positiv gestimmt. Noch vor ein paar Wochen stand mein eigenes Leben auf der Kippe und wir haben viel geredet. Jetzt ist er es, der uns einfach verlässt. Das tut weh. Mehr als aller Schmerz, den ich je empfunden habe, sei es physisch als auch psychisch.

Das alles hatte er nicht verdient. Niemand hat das. Und heute Nacht frage ich mich, ob ich nicht besser an seiner Stelle gewesen wäre.


15.9.16 23:56

Letzte Einträge: Rennstallluft und Pferdeduft!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL